VergissDEINnicht
Pinzgauer Demenzcafe

Kontakt: 0664 8565777

Immer am 2. Mittwoch im Monat findet in unseren Räumlichkeiten in der Caspar- Vogl-Str. 23 der Treffpunkt VergissDEINnicht statt. Fachkräfte aus dem Bereich Pflege und Demenz/Alzheimer stehen für Sie zur Verfügung, wenn Sie das Thema Demenz bzw. Pflege eines Angehörigen berührt oder interessiert Bei Kaffee und Kuchen werden angeregte Diskussionen geführt, die Besucher /innen tauschen sich untereinander aus und erhalten wertvolle Tipps und Info. Vorträge werden organisiert, es wird miteinander musiziert, getanzt und gesungen und im Jahreskreis gefeiert.

Wir freuen uns über Interessierte, (pflegende) Angehörige sowie Demenz-Betroffene gleichermaßen.

Wo sind wir zu finden?

Caspar-Vogl-Straße 23, 5700 Zell am See/Schüttdorf
Parkplätze: Vorm Haus oder rechts am Wiesenrand

Wer macht es?

Veranstalter ist der Verein Rollende Herzen (Obfrau Tina Widmann) mit Unterstützung der Thoolenfoundation und der Otto Wittschier Privatstiftung sowie des Leadervereins Nationalpark Hohe Tauern. Die Idee kommt von Gabriele Fankhauser, die auch aktiv beim Koordinieren, Entlasten und den Treffen als Fachkraft dabei ist. Das Team besteht aus Fachpersonal – diplomierten Aktivierungs- und Demenztrainerinnen, Fachkräften für Validation, einer diplomierten Gesundheits- und Krankenschwester, Altenbetreuern/innen, Pflegeassistenen, einer Sozialarbeiterin, einer Juristin sowie aus ehrenamtlichen Helferinnen

VergissDEINnicht TEAM
Was ist ein Demenzcafe/Treffpunkt VergissDEINnicht?

Das Demenzcafe ist ein Treffen zum Austausch, zur Ermutigung und zur Information in vertrauter Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen. Es findet jeden Monat am 2. Mittwoch in der Caspar-Vogl-Str. 23 in Schüttdorf statt.

Mobiles Demenzcafe

Gerne kann eine Gemeinde, eine Institution oder eine interessierte Gruppe ein mobiles Demenzcafe kostenlos buchen. Wir kommen zu Ihnen.

Für wen gibt es das Demenzcafe?

  • Es wurde für die von Demenz Betroffenen eingerichtet, um miteinander gut betreut von Fachkräften 2 Stunden Unterhaltung, Spaß, Entspannung und Freude zu genießen.
  • Es wurde speziell für pflegenden Angehörigen, welche ihre von Demenz betroffene Familienangehörige betreuen, eingerichtet- aber auch für alle anderen Interessierten
  • Wir freuen uns auch, wenn die von Demenz Betroffenen alleine für 2 Stunden ins Demenzcafe gebracht werden, und die pflegenden Angehörigen die Zeit für sich nützen können.
Warum gibt es ein Demenzcafe?

  • damit Demenz und Alzheimer kein Tabu mehr sind
  • um mehr über das Thema Demenz zu erfahren
  • damit Betroffene und Angehörige ermutigt werden
  • damit Angehörige entlastet werden
  • damit Mitmenschen sensibilisiert werden
  • damit über Pflege, Hilfe und Unterstützung informiert wird
  • um sich auszutauschen und zu spüren, dass man nicht alleine ist mit seinen Sorgen

Austausch, Ermutigung und Information in vertrauter Atmosphäre für pflegende Angehörige, Betroffene und Interessierte

Wir treffen uns jeden 2. Mittwoch des Monats um 15.00 Uhr im Fuchsbau in Schüttdorf (Caspar-Vogl-Straße 23, 5700 Zell am See).

Auf Euer Kommen freut sich das VergissDEINnicht – Team

Download Jahresübersicht 2020

Unterstützt und ermöglicht durch die Teamco Foundation und die Otto Wittschier Privatstiftung.

Unsere Termine 2020

12. Februar 2020 15.00 Uhr
11. März 2020 15.00 Uhr
8. April 2020 15.00 Uhr
13. Mai 202015.00 Uhr
10. Juni 2020*15.00 Uhr

*Voraussichtlich am 10. Juni 2020, musikalischer Nachmittag im Seecamp in Thumersbach

Juli und August – Sommerpause

9. September 2020 15.00 Uhr
14. Oktober 2020 15.00 Uhr
11. November 2020 15.00 Uhr
9. Dezember 2020*
15.00 Uhr

*Voraussichtlich am 9. Dezember 2020, Weihnachtsfeier mit musikalischer Umrahmung im Seecamp in Thumersbach

Betreuen und pflegen Sie einen Angehörigen zu Hause?

Ulli Halmschlager hat ihre Demenzkranke Mutti gepflegt, ein wundervoller Film ist dabei entstanden!

Das ist eine große Aufgabe und Leistung, die für unsere Gesellschaft viel bedeutet.

Das Projekt VergissDEINnicht der Leaderegion Nationalpark Hohe Tauern in Zusammenarbeit mit dem Verein Rollende Herzen bietet Ihnen kostenlos Unterstützung

Wenn Sie einen (dementen) Angehörigen betreuen, bieten wir kostenlos zusätzlich für die betroffene Person gerne Validierung (Hilfe durch verständnisvolle Gesprächstechnik), Förderung und Aktivierung durch DemenztrainerInnen bei Ihnen zu Hause an.

EVAEntlastung Validierung Aktivierung

EVA kommt direkt zu Ihnen nach Hause, für drei Stunden kostenlos im Monat. Dem großen Wunsch der Angehörigen auf unbürokratische, unkomplizierte stundenweise Entlastung zu Hause wird durch unsere Fachkräfte Rechnung getragen. Einfach anrufen, wir kommen zu einem Erstgespräch!

Fachliche Leitung: Gabriele Fankhauser 06606544477 oder gabriele.fankhauser@gmx.at

Obfrau: Tina Widmann 0664/8565777 oder tina.widmann@gmail.com

Sommerfest im Seecamp

Scroll to Top